Wasserbehandlung

Wer sich vor möglichen Verunreinigungen im Trinkwasser schützen möchte, dem empehlen wir eine Wasseraufbereitung einzusetzen. Die Möglichkeiten dazu sind vielfältig und sollten individuell geplant und besprochen werden.

 

Einerseits ist es möglich, das Wasser zu behandeln, wo es tatsächlich auch getrunken wird. Das Wasser wird also direkt an der Entnahmestelle behandelt. Zum Einsatz kommen dabei fest installierte Anlagen oder so genannte Kannensysteme, bei denen das Trinkwasser zunächst gezapft und dann portionsweise aufbereitet wird. 

 

Hier werden vorwiegend Systeme verwendet, die gelöste organische Substanzen aus dem Wasser entfernen. Das sind beispielsweise Aktivkohlefilter oder Umkehrosmosemembranen sowie Kombinationen aus diesen beiden Verfahren.

Zum Teil werden auch hier Ionenaustauscher eingesetzt.

Eine andere Möglichkeit besteht in der Behandlung des gesamten, in einem Haushalt verwendeten Wassers. Hier wird eine Aufbereitungsanlage direkt hinter dem Hausanschluss installiert.

 

Im Vordergrund steht bei diesen Anlagen häufig die Enthärtung, so dass hier hauptsächlich Ionenaustauscheranlagen zur Anwendung kommen. Seltener werden dazu Systeme eingesetzt, die auch gelöste organische Substanzen entfernen.

 

Sie haben Fragen zu diesem Thema und möchten sich über Möglichkeiten für Ihre Wohnung oder für Ihr Haus erkundigen? Rufen Sie jetzt an, gerne vereinbaren wir ein persönliches Info-Gespräch mit Ihnen.

Unternehmen

Wir sind regionaler Marktführer rund um Bad, Heizung, Klima und Solar

Sanieren

Energetische Gebäude Sanierung aus einer Hand in Meister-Qualität

KoSol new energy

Photovoltaik, Solarthermie und alternative Heizsysteme

Meisterservice

An 365 Tagen im Jahr sind wir 24h für unsere Kunden einsatzbereit

Aktuell

Neu bei uns: xeoos Aqua mit patentierter TwinFire -Technologie